Über uns

Entstehung

Das Familien-Unternehmen Gedi-Zweiradteile ist bereits seit über 40 Jahren ein fester Bestandteil des Marktes in allen Fasetten des Zweiradhandels und wird vom Inhaber Georg Dieffenbacher geführt.

Die Idee, Heizvisiere ins Programm aufzunehmen, entstand während einer Ausfahrt im Winter 2009. Wir waren mit unseren Gespannen unterwegs und eigentlich hätte es ein sehr schöner Ausflug werden können. Trockene Straßen, Schnee auf den Feldern und das Thermometer zeigt -17°C. Soweit kein Problem – Thermoboy, Winterstiefel, dicke Jacke, Sturmhaube, Stulen, alles da.

Nur war es bei dieser Kälte unmöglich mit geschlossenem Visier zu fahren. Am Abend kam dann noch Nebel dazu, der sofort auf der Scheibe angefroren ist. Auch das Pinlockvisier war überfordert. Mit geöffnetem Visier war die Sicht zwar besser, aber die Kälte im Gesicht war unerträglich. Besonders schlimm traf es die Brillenträger unter uns. Bei geöffnetem Visier ist hier zudem die Brille zugefroren. Da haben wir beschlossen, bei solchen Temperaturen nicht mehr zu fahren, oder irgendwie Abhilfe zu schaffen.

Intensive Nachforschungen weckten Interesse am Unternehmen SOL-Helmets, welches eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Bereich Motorradhelme und -Zubehör darstellt. Seit 2010 wurde die Idee in die Tat umgesetzt und seither  Helme und Heizvisiere von SOL im europäischen Raum exklusiv von Gedi-Zweiradteile vertrieben. Im amerikanischen, kanadischen und russischen Raum ist SOL der Marktführer bei beheizten Visieren, wird allerdings unter dem Namen GMAX vermarktet.

Nun, nach über 10 Jahren Erfahrung als Winterfahrer sowie im Vertrieb mit Helmen der Marke SOL kann ich aus vollständiger Überzeugung sagen, dass weder ich, noch einer meiner zahlreichen Kunden, den Schritt zum Heizvisier jemals bereut hat.

Vorteile von Heizvisieren

Ob Sie Langstreckentouren, ausdauernde Winterfahrten oder, Motocross -Tracks bevorzugen, ein beschlagenes Visier ist eines der größten Sicherheitsrisiken für passionierte Motorradfahrer. Die Beschlagbildung resultiert zumeist aus einem Wärmeunterschied zwischen der kühlen Fahrtluft und dem warmen Atem des Fahrers, entsteht jedoch auch bei hoher Luftfeuchtigkeit, die u.a. insbesondere während und nach dem Regen auftritt. Aus diesem Grund sind auf dem Markt umfangreiche Angebote erhältlich, die bei diesem Problem Abhilfe schaffen sollen. Exemplarisch sind

  • Anti-Beschlag-Folien
  • Atemabweiser
  • Spülmittel, Seife un Co.
  • Pinlock-Visiere

zu nennen.

Lösungsansätze, wie die genannten, können durch Bekämpfung der Symptome Linderung verschaffen. Das zugrundeliegende Problem – der Wärmeunterschied zwischen Ausen- und Innenluft – weshalb diese auf Dauer keine befriedigenden Ergebnisse liefern.

Gerade für Winter- und Motorradfahrer, die längere Zeiträume im Jahr mit dem Zweirad unterwegs sind und hierbei stehts den Durchblick bewahren möchten, ist ein Heizvisier unumgänglich und garantiert die freie Sicht bei allen Temperaturen.

Warenkorb